Das ‘Collaborative Law’ (CL)

Das gerichtliche Verfahren kann manchmal lang, kostspielig und mühsam sein. Doch es gibt eine Alternative. Die Konfliktparteien können nämlich mit der Hilfe von Rechtsanwälten eine Vereinbarung erreichen, um ihre Rechtsstreitigkeit zu lösen, ohne vor einen Richter gehen zu müssen.

Das CL („Collaborative Law“) ist ein freiwilliges und vertrauliches Verfahren zur Regelung von Konflikten durch Verhandlung.

Dieses Verfahren impliziert die Anwesenheit der Parteien und ihrer Rechtsanwälte während der Verhandlungssitzungen, um ein für beide Parteien akzeptable Grundlage für eine mögliche Einigung zu finden.

Der CL-Rechtsanwalt erhält von seinem Mandanten einen exklusiven und begrenzten Auftrag, der darin besteht, ihn zu unterstützen und zu beraten, mit dem einzigen Ziel, zu einer Einigung zu gelangen.

Mehr Informationen über 'Collaborative Law' :